Deutsche HKM-Quadrillen-Championate am 10. September 2017

Geschrieben von Katharina Hannes. Veröffentlicht in Allgemeines

Hallo liebe Vereine,

am 10. September 2017 finden die deutschen HKM-Quadrillien-Championate in Versmold statt. Im Anhang findet Ihr die Ausschreibung und alle weiteren Infomationen, sowie die Anmeldeformulare.

Wir würden uns freuen wenn der ein oder andere Verein aus unserem Kreis ebenfalls daran teilnehmen würde.

Liebe Grüße

Eure Jugendwartin                                                                                                                                      Katharina Hannes

Kreismeisterschaft Breitensport SAMSTAG, 26. August 2017

Geschrieben von Wulf Mannherz. Veröffentlicht in Aktuelles

Ausschreibung Breitensporttag mit der Kreismeisterschaft Breitensport

 am SAMSTAG, 26. August 2017

 auf der Reitanlage des Reitsportverein Schwarzenberg e.V.

 Veranstalter:
Kreispferdesportverband Oberberg
Reitsportverein Schwarzenberg e.V.

Nennungsschluss:
Sonntag, 13. August 2017

 Nennungen an:
Reitsportverein Schwarzenberg e.V.
z.H. Linda Manz
Zeithstraße 9
51766 Engelskirchen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Vorläufige Zeiteinteilung 26.08.2017
1,2,3

Besondere Bestimmungen
Einsätze/Nenngelder sind der Nennung als Scheck oder bar beizulegen.
Für alle teilnehmenden Pferde/Ponys muss eine Haftpflichtversicherung bestehen.
Für Schäden, die über die Haftung des LSB hinausgehen, übernimmt der
Veranstalter keine Haftung. Der Equidenpass ist vorzulegen. Influenza-Impfung ist
keine Pflicht, Tetanus-Impfung ist Pflicht.
Alle WB sind als Einzel-WB nennbar. Für Teilnehmer der Kreismeisterschaft sind alle drei WB Pflicht.

 In der Kreismeisterschaft zugelassenen Pferde/Ponys: 5 j. + älter
In allen Wettbewerben je Teilnehmer ein Pferd/Pony.

 Alle an der Kreismeisterschaft und WB 3 teilnehmende Pferde/Ponys müssen die
gültigen Reitplaketten tragen, andernfalls ist kein Start möglich.
Startnummern werden nicht gestellt.

Reiter, die sich für WB 3 alleine melden, werden einem Partner zugeteilt. Andernfalls
bitte auf dem Nennformular vermerken, wer der Rallyepartner sein soll.

 Hunde sind auf dem gesamten Gelände an der Leine zu führen.

 Es besteht die Möglichkeit, Gastboxen oder Paddocks gestellt zu bekommen, dazu bitte eine eMailan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0175 – 1628632.

 Der Einsatz für die Teilnehmer an der Kreismeisterschaft:
für die Wettbewerbe WB1, WB 2 und WB 3 pauschal 15,00 €
Der Einsatz für Familien mit mind. einem Junior als Gruppe reitend pauschal: 30,00 €

Nennungsformulare und Zeiteinteilung im Internet unter:
www.kpsvo.de
www.rsvschwarzenberg.de

Es erfolgt kein Postversand. Es werden nur gültige WBO Nennformulare akzeptiert.

Zugelassene Teilnehmer

Stammmitglieder eines dem Pferdesportverband Oberberg angeschlossenen Vereins

Einstaller eines dem Pferdesportverband angeschlossenen Pferdebetriebes

 

Mitglieder des VFD, sowie nicht organisierte Teilnehmer mit erstem Wohnsitz im

Oberbergischen Kreis.

Kreismeisterschaft Breitensport

Es werden zwei Kreismeister ermittelt:

Junioren/Junge Reiter (bis 21 Jahre) und Reiter (ab 22 Jahre).

Wertung Kreismeisterschaft Breitensport Oberberg:

Kreismeister in den beiden Altersklassen ist jeweils der Teilnehmer mit der höchsten

Punktzahlsumme

Bei Punktgleichheit auf den Plätzen eins bis drei entscheidet die bessere Punktzahl

des WB 2, falls auch danach Punktegleichheit besteht, entscheidet die bessere

Punktzahl aus dem WB 3.

Richterin:

Bettina Vormstein

1. WB 1: Vormustern auf der Dreiecksbahn / WBO

WB 103 (E)

Pferde/Ponys: 5j. + älter

Alle Altersklassen, Jahrg. 2011 + älter; Altersangabe

Bewertung: es wird das korrekte Aufstellen, das Aufnehmen der Zügel, das Führen,

das Durchparieren, das Wenden, die Ausrüstung (bei Teilnehmern an der

Kreismeisterschaft Ausrüstung für den WB 3) und die Informationen ( über das Pferd

(z.B. Rasse, Alter, Geritten sein etc.) ,den Reiter (z.B. Alter, Ausbildungsstand,

Verein) mit einer Wertnote von 10 bis 0 bewertet.

Ausrüstung der Pferde/Ponys: vollständiger Sattel mit Satteldecke, evtl. Beinschutz

(keine Bandagen), Zaumzeug (entsprechend der Ausrüstung für WB 2)

Ausrüstung der Reiter: angemessene Reitbekleidung, Stiefel oder Stiefeletten,

Reithelm

Einsatz: 5,00 €; verlangte Nennungen: 10; Startfolge: A

2. WB 2 : Gerittene Gelassenheits- und Gehorsamsaufgaben

Pferde/Ponys: 5j.+ält.


Teiln.: ab Jahrgang 2011


Ausrüstung Pferd: Trensenzaum mit oder ohne Reithalfter, einfach- oder

doppeltgebrochenes Wassertrensengebiss ohne Hebelwirkung, Sattel mit Steigbügeln und

Sattelunterlage (Satteldecke, Schabracke, Fell oder andere schonende Unterlagen).

Bandagen und Hilfszügel sind nicht erlaubt.

Ausrüstung des Reiters: Handschuhe, bruch- und splittersicherer Helm mit Drei- bzw.

Vierpunktbefestigung (DIN-Norm EN 1384), mindestens knöchelhohe Stiefel, Stiefelletten

oder Schuhe mit durchgehender Sohle und kleinem Absatz. Sporen sind nicht erlaubt.

Empfohlen wird das Tragen einer Schutzweste (Europäische Norm: EN 13158)

Richtv.: beobachtendes Richtverfahren (Punktwertung)

Anforderungen:

Gerittene WB, in der verschiedene Aufgaben zu Gelassenheit und Gehorsam des Pferd

absolviert werden müssen (ähnlich GHP).

.

 

Fahrsport der Meisterklasse in Eiershagen

Geschrieben von Beate Salander. Veröffentlicht in Aktuelles

Fahrsport der Meisterklasse in Eiershagen

 Vom 30. Juni bis 2.Juli war das Fahrsportgelände der Fahrsportfreunde Reichshof e.V. in Eiershagenzum dritten Mal seit 2013 Austragungsort der Rheinischen Meisterschaften der Ein- bisVierspänner. Im Rahmen des Turniers wurden auch die oberbergischen Kreismeister der Mittleren Tour ermittelt; darüber hinaus wurde die Veranstaltung auch als Sichtungswettbewerb für das Bundeschampionat der Pony-Einspänner-Fahrer U 25 genutzt. Landestrainer Dr. Dirk Sonntag war daher an allen drei Tagen mit von der Partie, um seine jungen Schützlinge zu unterstützen.Trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen starteten rund 50 Gespanne mit fast 140 Pferden aus NRW und den angrenzenden Bundesländern am frühen Freitagmorgen mit den Dressurprüfungen. Etwa 40 von ihnen konnten sich für die Geländefahrten und die Kombinationswertung, die als Grundlage für die Meisterschaftswertung gilt, qualifizieren. Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der nicht nur aufgrund der widrigen Witterung anspruchsvollen Geländefahrten, die auf der weitläufigen Strecke rund um den Sportplatz stattfanden. Der Geländeverlauf war in diesem Jahr zuschauerfreundlich in der Nähe des Fahrplatzes konzentriert worden. Drei von fünf Hindernissen konnten von der neuen und durch ein Zelt überdachten Zuschauerplattform am Wall direkt eingesehen werden, darunter der bei Zuschauern besonders beliebte Wassergraben. Dort fanden sich trotz des schlechten Wetters sogar einige Zuschauer ein. Am Sonntag war der Kegelparcours auf dem Fahrplatz bei zunächst trockenem Wetter Austragungsort für die Hindernisfahrten, die den letzten Teil der Qualifikation für die Meisterschaften darstellten. Am Sonntag Nachmittag erfolgte dann die Ehrung der Rheinischen Meister durch Peter Lautz, den Vizepräsidenten des PSVR.

 

 

U 16 und U 21 Cup 2017

Geschrieben von Katharina Hannes. Veröffentlicht in Aktuelles

Liebe Cup-Teilnehmer oder alle die es noch werden wollen,

wir haben ein Anmeldeformular erstellt, welches Ihr bitte herunterladet, mit Euren Daten ausfüllt und mir zukommen lasst. Entweder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder per Post.

Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an mich wenden.

Eure Jugendsprecherin

Katharina Hannes

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Anmeldung U16-U21 Cup.pdf)Anmeldung U16-U21 Cup.pdf[ ]351 KB

Großes Pferdesport-Ereignis vom 30.Juni. bis 2. Juli

Geschrieben von Wulf Mannherz. Veröffentlicht in Aktuelles

Von Freitag, den 30.Juni bis Sonntag, den 2.Juli steht Reichshof-Eiershagen wieder ganz im Zeichen des Fahrsports.

Rund sechzig Gespanne aus dem Rheinland und den

angrenzenden Ländern werden mit fast zweihundert Pferden den idyllischen Ort in ein

angrenzenden Ländern werden mit fast zweihundert Pferden den idyllischen Ort in ein

Zentrum des Pferdesports verwandeln.

Seit 2013 ist das großzügige Fahrsportgelände der Fahrsportfreunde Reichshof e.V. zum

dritten Mal Austragungsort der Rheinischen Meisterschaften der Ein- bis Vierspänner.

Daneben dient dieses hochkarätige Fahrsportereignis auch der Ermittlung der

Kreismeister des Oberbergischen Kreises und als Sichtungswettbewerb für das

Bundeschampionat der Einspänner-Fahrer.

Auf dem Eiershagener Fahrsportgelände am Sportplatz werden am Freitag, den 30. Juni

ab den frühen Morgenstunden die Dressurwettbewerbe ausgetragen. Der Samstag steht

ganz im Zeichen der Geländefahrten auf der weitläufigen und anspruchsvollen Strecke

im hügeligen Gelände rund um den Sportplatz und am Sonntag finden dann die

Hindernisfahrten auf dem Fahrplatz statt, bei denen ein Kegelparcours in möglichst

schnellem Tempo fehlerfrei zu durchfahren ist. Die rasanten Wettbewerbe werden am

Sonntag bis in die Nachmittagsstunden andauern.

Dabei beginnen die Prüfungen jeweils morgens mit den Einspänner-Wettbewerben, um

am Nachmittag mit den Zwei- und Vierspänner-Fahrten abzuschließen. Turnierleiter

Ulrich Töllers, Parcourschef Alexander Flocke und die Vereinsvorsitzende Monika Jovic

freuen sich auf spannende und vielseitige Wettbewerbe.

Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei! Für das leibliche Wohl der

Teilnehmer und Zuschauer ist an allen Tagen wieder bestens gesorgt.

Genaue Informationen zu den Zeiten und zum Programm finden Sie auf der

Internetseite der Fahrsportfreunde Reichshof e.V.  www.fsf-reichshof.de

Beate Sanladerer Presse FSF Reichshof e.V.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.