Kreismeisterschaft Breitensport 2014

Geschrieben von Wulf Mannherz. Veröffentlicht in Breitensport

Breitensporttag mit der Kreismeisterschaft Breitensport am

SAMSTAG, 13. SEPTEMBER 2014

auf der Reitanlage des Reitsportverein Schwarzenberg e.V.

Veranstalter ist der Reitsportverein Schwarzenberg e.V. in Verbindung mit dem Kreispferdesportverband Oberberg

 Weitere Informationen unter: www.rsvschwarzenberg.de

Hier ist die Ausschreibung ↓

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (KM Breitensport 2014.pdf)KM Breitensport 2014.pdf[ ]2163 KB
Diese Datei herunterladen (turnierplakat 2014.jpg)turnierplakat 2014.jpg[ ]351 KB

Breitensporttag mit Kreismeisterschaft

Geschrieben von Wulf Mannherz. Veröffentlicht in Breitensport

Die ersten Ergebnisse des Breitensporttages mit der Kreismeisterschaft Breitensport
am Sonntag, den 13. Oktober 2013.
auf der Reitanlage des LZRFV Oberberg- Süd in Waldbröl- Happach

IMGP2212
Die Kreismeister Junioren und Junge Reiter                            Die Kreismeister Reiter

1. Ines Franken                                                                            1. Silke Neuhoff
2. Juliane Appenfelder                                                                 2. Claudia Neu
3. Memphis Noble                                                                         3. Ute Neuhoff


IMGP2214

 

Ausschreibung Rallyetag mit Kreismeisterschaft Breitensport

Geschrieben von Wulf Mannherz. Veröffentlicht in Breitensport

Ausschreibung Rallyetag mit Kreismeisterschaft Breitensport
am Sonntag, den 16. August 2015
auf der Reitanlage des Reiterhof´s Neuhoff in Gummersbach – Herreshagen

Veranstalter:
Pferdebetrieb Ute Neuhoff und Kreispferdesportverband Oberberg e.V.

Nennungsschluss: Montag, der 03. August 2015

Nennung an:
Silke Neuhoff
Windhagener Str. 37
51647 Gummersbach

Vorläufige Zeiteinteilung:
morgens: Teilnehmer an der Kreismeisterschaft
mittags: Teilnehmer ohne Kreismeisterschaftswertung

Besondere Bestimmungen:
Einsätze / Nenngelder sind der Nennung als Scheck oder bar beizulegen
Die teilnehmenden Pferde/Ponies müssen ausreichend haftpflichtversichert, frei von
ansteckenden Krankheiten und „verkehrssicher" sein. Der Veranstalter haftet nur im Rahmen der Veranstalterhaftpflicht der Uelzener.
Der Equidenpass ist vorzulegen. Influenza - Impfung ist keine Pflicht.

In der Kreismeisterschaft zugelassenen Pferde / Ponies: 5 J. + älter
Je Teilnehmer ein Pferd / Pony
Alle Pferde/Ponies müssen gültige Reitplaketten tragen, andernfalls ist kein Start möglich.
Jugendliche unter 14 Jahren können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.
Das Tragen einer Reitkappe ist für alle Teilnehmer Pflicht!

Einsatz / Startgeld:
Für Teilnehmer der Kreismeisterschaft Breitensport 15,- Euro
Für Teilnehmer ohne Kreismeisterschaftswertung 10,- Euro

Zugelassene Teilnehmer zur Kreismeisterschaft:
Stammmitglieder eines dem Pferdesportverband Oberberg angeschlossenen Vereins,
Einstaller eines dem Pferdesportverband angeschlossenen Pferdebetriebes,
sowie nicht organisierte Teilnehmer mit erstem Wohnsitz im Oberbergischen Kreis

Kreismeisterschaft Breitensport:
Es werden zwei Kreismeister ermittelt: Junioren / Junge Reiter und Reiter / Senioren.
Kreismeister in beiden Altersgruppen ist jeweils der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl.
Bei Punktgleichheit auf den Plätzen eins bis drei entscheidet die bessere Punktzahl des
Teilwettbewerbes „gerittener Gehorsam", falls danach Punktegleichheit besteht, entscheidet die
bessere Punktzahl des Teilwettbewerbes „geführte Gehorsamkeit".

Richter:
Prüfer Breitensport Silke Neuhoff

Zeiteinteilung / Startzeiten:
Die Startzeiten können am Donnerstag (13.08) zwischen 19.30 Uhr und 21.00 Uhr unter
der Nummer 0175/9753657 erfragt werden.

Ablauf Rallye:

Ausrüstung Pferd / Pony:
- Sattel mit Steigbügeln, Trensenzaum
- Sicherheitsweste, gleitendes Ringmartingal und Beinschutz (außer Bandagen) erlaubt
- Es werden Hufschuhe oder ein Beschlag empfohlen

Ausrüstung Reiter:
- angemessene Reitkleidung, Stiefel oder Stiefeletten, Reithelm, Handschuhe
- Gerte (max. 120 cm) und Sporen sind erlaubt

„Geführte Gehorsamkeit":
Verschiedenste Gehorsams- und Geschicklichkeitsaufgaben werden absolviert und mit Punkten
bewertet (beobachtendes Richtverfahren). Dieser Teilwettbewerb wird zu Beginn absolviert.
Maximale Punktzahl: 100 Punkte.

Orientierungsritt:
Start und Ziel ist der Reiterhof Neuhoff in Gummersbach - Herreshagen, von dort geht es auf eine ca. 12 km lange Strecke nach Karte, die am Start ausgegeben wird.
Unterwegs gibt es eine Reihe von Kontrollpunkten, an denen verschiedenste Aufgaben gelöst werden müssen. Maximale Punktzahl: 200 Punkte.
Die Teilnehmer der Kreismeisterschaft machen dies in Einzelwertung.
Für die Geländestrecke erfolgt keine Zeitwertung (Höchstzeit: 180 Minuten).
Es wird alleine oder paarweise geritten.

„Gerittener Gehorsam":
Verschiedenste Gehorsams- und Geschicklichkeitsaufgaben werden absolviert und mit Punkten bewertet (beobachtendes Richtverfahren). Dieser Teilwettbewerb wird nach dem Orientierungsritt absolviert. Maximale Punktzahl: 100 Punkte.

Siegerehrung:
Die Siegerehrung findet um 18.00 Uhr in der Reithalle auf dem Reiterhof Neuhoff statt.

Breitensporttag des Kreispferdesportverbandes war ein voller Erfolg

Geschrieben von Alina Schumacher. Veröffentlicht in Breitensport

Auf der Reitanlage des LZRFV Oberberg Süd in Waldbröl- Happach fand am 3. Oktober ein großer Breitensporttag des Kreispferdesportverbandes Oberberg statt.

Dort ging es nicht, wie bei den großen Turnieren, um bestmögliche Leistungen in der Dressur oder dem Springen, sondern der Spaß an dem Sport mit dem
Pferd stand im Vordergrund. In den zahlreichen und vielseitigen Prüfungen achteten die Richter auf die Harmonie von Reiter und Pferd und die Geschicklichkeit.

So bewältigten die Teilnehmer einen 5 km langen Geländeritt, der an verschiedenen Stationen auch das Wissen über Pferdezäumungen und die Waldschule überprüften.
Bei dem Präzisionsparkour mit dem Schwierigkeitsgrad 3 (gemäß WBO) wurden die neuen Kreismeister des Breitensports ermittelt.

So siegte bei den  Junioren und jungen Reitern Ines Franken, gefolgt von Juliane Appenfelder und Memphis Noble.

Bei den Reitern sicherte sich Silke Neuhoff den Titel vor Claudia Neu und Ute Neuhoff.

Trotz dem anfänglichen starken Regen, kamen zahlreiche Zuschauer, um sich die verschiedenen Wettbewerbe anzusehen und die Teilnehmer mit ihrem Applaus zu belohnen.

Die neue Breitensportbeauftragte Melanie Noble zieht ein positives Fazit von der Veranstaltung und bedankt sich bei dem ausrichtendem Verein für die zur Verfügung gestellte Anlage und die tolle Bewirtung. Zudem hofft sie auf einen regen Meinungsaustausch in der Zukunft und auf tatkräftige Unterstützung für kommende Breitensportveranstaltungen.

Haflingerfreunde Rheinland e.V.

Geschrieben von Lena Wasser. Veröffentlicht in Breitensport

Haflingerturnier im Reitstall des RV Meinerzhagen am 04. Mai 2014

Die Haflinger Freunde Rheinland veranstalten am 04.Mai 2014 erstmals auf der
Reitanlage des RV Meinerzhagen ein WBO Turnier. Dieses Turnier findet in einem
kleinen Rahmen und einer familiären Atmosphäre statt und spricht speziell den
Reiternachwuchs an. In einer lockeren Atmosphäre können sich bereits die
Kleinsten in einer Führzügelklasse und einem Reiter-Wettbewerb zeigen und bunte
Schleifen mit nach Hause nehmen.

Ausgeschrieben sind 13 Prüfungen, wobei der Vormittag für die fortgeschrittenen Reiter reserviert
ist. In Dressurprüfungen der Klasse E und A, die teilweise auch als
Wertungsprüfung für den bundesweit ausgeschriebenen Haflinger- und
Edelbluthaflinger Cup gelten, kann man schon ein hohes Niveau an reiterlichem
Können erwarten. In der Mittagszeit finden außer dem schon angesprochenen
Führzügel – und Reiter-Wettbewerb auch ein Geschicklichkeitswettbewerb und ein
Springreiterwettbewerb statt, bei dem es vor allem um die sichere Kontrolle des
Pferdes über Stangen und kleine Sprünge geht. Ein besonderes Highlight stellt
eine geführte Gelassenheitsprüfung dar, bei dem das Pferd, bestenfalls ohne zu
erschrecken, durch einen Parcours aus alltäglichen Dingen z.B. Fußbälle,
Plastikplanen und Mülleimer geführt werden muss.

Wir möchten Sie herzlich einladen uns an diesem Tag zu besuchen. Den genauen Zeitplan und
weitere Informationen finden Sie unter www.haflingerfreunde.com