Lehrgang der Voltigierer

Geschrieben von Britta Busch (Radevormwalder RV). Veröffentlicht in Voltigieren

Am 19.11.2011 veranstaltete der KPSV einen Lehrgang für Voltigiergruppen der Leistungsklassen (LK) A, L und M*. Als Referenten konnte hier das Voltigierteam des VV Metelen aus Westfalen gewonnen werden, welches in der höchsten Leistungsklasse S an den Start geht.

An diesem wunderschönen, sonnigen Samstag trafen sich um 10.00 Uhr drei Mannschaften der VRSG 20*10 (zwei der LK A und eine der LK M*), die A- und L-Gruppe des LZRV Bergische Höhen, die L-Mannschaft des LFZRV Oberberg-Süd, die Radevormwalder A und L Gruppe, sowie zwei Gäste aus dem angrenzenden westfälischen Landesverband, die aus Halver mit einer A-Gruppe und aus Kalthausen mit einer M*- Mannschaft angereist kamen.

In der geräumigen Radevormwalder Sportstätte standen 2 Holzpferde und 2 Sporthallen zur Verfügung, so dass zeitgleich 3-4 Gruppen im Wechsel am Übungspferd und in der Akrobatik trainieren konnten.

Den Anfang am Holzpferd machte die Rader A Gruppe , nach der selbstständigen Erwärmung mit dem Thema Hockabgang/ Landetechnik, welches im A-Programm als neues Element im nächsten Jahr gezeigt werden muss.

Währenddessen konnten die Halver A Gruppe in der einen Halle und die Bergische Höhen L Gruppe in der anderen, am Boden in der Akrobatik Hebungen und neue Griffe erlernen, die wir eventuell im nächsten Jahr in den jeweiligen Küren sehen können.

Nach einer ersten langen Trainingseinheit waren nun die erste A-Mannschaft der VRSG 20*10 am Holzpferd mit dem Thema Aufgang und Hockabgang, die zweite A-Mannschaft der VRSG 20*10 am anderen Holzpferd mit dem Thema Langstütz und Hockabgang beschäftigt. Derweil konnte sich die Oberberger L-Gruppe in der Bodenakrobatik beweisen.

Um 13.30 Uhr hieß es dann für alle 15 min. Pause, schnell was essen und trinken, damit man auch den restlichen Trainingstag noch unbeschadet überstehen kann.

Nach der Pause machten dann die Gruppenmitglieder aus Halver mit dem Thema Aufgang und Hockabgang weiter. Ebenso vertiefte die L-Gruppe der Bergischen Höhen ihre Kür auf dem Bock und die A -Gruppe der Radevormwalder war beim Akrobatik Training aktiv.

In der Zeit liefen sich draußen die Mannschaften des LRFV Oberberg-Süd, der Radevormwalder und der VORSG 20*10 warm, denn sie waren die nächsten mit den Technikthemen: Stütz vl, Hockabgang, Stütz rl und Wende.

Auch die VRSG 20*10 M*, Kalthausen M* und die A-Gruppe der Bergischen Höhen kamen noch am Holzpferd ins schwitzen mit den Themen: Kür, Schere 2. Teil und Aufgang und Landetraining.

Um 18.00 Uhr hieß es dann aufzuräumen, sich zu bedanken und zu verabschieden und nach einem sehr langen, sehr schönen aber auch sehr anstrengendem Tag nach Hause zu fahren.

Sportwartin Voltigieren

inga dirlenbachInga Dirlenbach
Auf dem Allöh 7
51643 Gummersbach
Tel.: 02261-804810
E-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.